Do.It.Yourself. – „Seilflogger“

UPDATE! Die Peitsche ist auseinander gefallen, nachdem ich jemanden damit verhauen habe ): Wenn ich eines Tages den Flogger überarbeite, update ich dieses Tutorial. Also macht es nicht nach…

IMG_20180215_0213182~3

Flogger Links Tutorial: Youtube (meiner besteht statt aus 9 aus 7 Strängen)

 

Manche haben durch meinen Valentinstag-Beitrag oder mein Bildupload auf FetLife erfahren, dass ich zeitnah vor hatte die Seilpeitsche/Flogger zu basteln. Die Vorlage stammt aus dem Film Nymphomaniac. Als ich den Film sah, wusste ich sofort, dass ich auch gerne so ein Teil haben möchte, aber irgendwie hatte ich es wieder vergessen.

Eines Abends kam die Idee wieder und ich wollte mich direkt am Montag in den Baumarkt begeben um mir den Holzstock zu kaufen. Es lief ganz problemlos und ich fand recht schnell genau was ich wollte. Der Stock war 1m lang und ich hatte mir ihn halbieren lassen. Als ich zuhause ankam, setzte ich mich direkt vor dem Laptop und bestellte Seile dazu. Ich rechnete mir im Kopf ungefähr aus wie viel ich gebrauchen könnte und entschloss mich 30m unbehalndelte Juteseile auf Baumwollseil-Shop zu bestellen (*keine bezahlte Werbung). Am Dienstag wurde meine Bestellung verschickt und ich hoffe, dass DHL keine komischen Dinge tut, damit ich am Mittwoch nach der Arbeit mein Paket von der Packstation holen konnte. Zum Glück hat alles geklappt und ich war glücklich darüber mir ein Valentinstaggeschenk machen zu können (:

Materialkosten:

  • Seile26,10 € (~2m übrig)IMG_20180214_1636535~2
  • Holzstab 1m: 3,59€ (0,5m übrig)
  • Schnur: 1,49€ (zu viel übrig um es angeben zu können)
  • Sekundenkleber: 1€

 

Seilverabeitung:

Bei dem Flogger hatte ich die Seile erst in meine gewünschte Länge geschnitten, bevor ich sie durchgezogen und abgeflämmt habe. (Okay, ich hab‘ die Seile nicht selber durchgezogen. Ich gebe es zu. Aber danke an meinen Kumpel, der es mehr oder weniger freiwillig getan hat.) Gewachst habe ich sie erst ganz zum Schluss, weil ich ausschließen wollte, dass der Kleber am Wachs nicht hält.

Step by Step:

 

IMG_20180214_1740411~3

1. Zuerst habe ich die Seile mit einem Gummi an den Stab vorrübergehend festgemacht, um herauszufinden wie viele Stränge ich benötige. In meinem Fall sind es 15. Längenangaben kann ich keine machen, da ich zuhause kein Lineal habe. Ich denke man kann sicher auch ohne welche einschätzen, wie lang man es haben möchte. Beachtet aber, dass sie kürzer werden, je nachdem wie viele Knoten ihr reinmachen wollt.

 

IMG_20180214_2246594~2

2. Inzwischen wurden die Seile durchgezogen und abgeflämmt. Ich markierte mit einem Stift die Stelle an der das Ende meines Seils liegen sollte.

 

IMG_20180215_0019454~3

3. Danach kam das mühselige Knoten machen. Ich entschied mich an jedem der Stränge zwei Knoten zu machen. Die meisten sind Blutknoten und manchmal irgendwas, wenn es mir nicht so richtig gelungen ist. Die Enden von den einzelnen Strähnen der Seile habe ich mit einem Knoten festgemacht, da ich mir dachte, dass es schön aussieht und sich eventuell gut anfühlen könnte. (Die Knoten lasse ich mir nochmal von jemandem fester ziehen, da ich zu schwach bin und meine Hände irgendwann echt weh getan haben.)

 

IMG_20180215_0034282~3

4. Als nächstes befestigte ich die Seile mit Sekundenkleber an den Holzstock, um sie danach mit der Schnur umzuwickeln in der Hoffnung, das es was bringt 😛

 

IMG_20180215_0048232~2

5. So sah es bei mir aus als ich alles fertiggewickelt hatte. Schön ist was anderes, aber ich wollte mich nicht unnötig aufregen, da es am Ende eh nicht sichtbar sein wird. (Neben der Tatsache, dass ich totmüde war.) Als nächstes wickelte ich das alles mit sein um, drunter hatte ich Sekundenkleber zum festigen genutzt.

 

IMG_20180215_0132304~2

6. Das ist das Ergebnis nach dem ganzen Wickeln! Wie oben kurz erwähnt, wachste ich nun nachdem die Konstruktion fertig war noch die Seile. Den Holzstab habe ich mit ein wenig Babyöl eingerieben.

Dauer~4 Stunden

 

Wir sind auch schon zum Ende des Tutorials angelangt. Ich hoffe, dass sich der eine oder andere auch darüber erfreut einen zu basteln. Was mich betrifft, hatte ich Spaß daran etwas zu kreieren. Noch habe ich den Flogger nicht ausgetestet, also kann ich euch nicht sagen, ob es auch tatsächlich hält oder nur als Dekoration tauglich ist. Ich werde jedoch updaten, wenn sich was tun sollte (:

signature

3 Gedanken zu “Do.It.Yourself. – „Seilflogger“

  1. Pingback: Ein Jahr Sexchronik: Die Highlights! | Sexblog. Sextalk. BDSM. Shibari

  2. Irgendwie werde ich an den Film „Das Leiden Christi“ erinnert, wenn ich dein Endprodukt sehe. Am Ende der Geißelung war der Rücken total blutig und von Strähnen überzogen.

    Ach nee, da bleibe ich lieber ein Normalo 🙂

    Zum Ergebnis: ich denke, ich hätte den Stab kürzer gewählt. So um die 30 cm. Aber es sieht total brauchbar aus, um Schmerzen zu erzeugen. Hut ab, meine Liebe und viel Spaß bei der ersten Benutzung 😉

    • Mal schauen ob es tatsächlich so schlimm sein wird 🙂
      Es sollte dieses Wochenende getestet werden, aber naja, waren zu fertig 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.