Eine Fantasie Pt. 46 – Wein

Die Zeit vergeht schnell. In einem Handumdrehen sind wir alle drei gemeinsam in Ihrer Wohnung angekommen. Zunächst ganz anders als sonst, setzen wir uns in Ihr Wohnzimmer. Ich finde es außergewöhnlich, dass ich angezogen bleiben darf. Unter normalen Umständen wäre ich jetzt nackt und müsste auf dem Boden kriechen. Lia befindet sich einer ähnlich ungewöhnlichen Situation wie ich. Im Wohnzimmer machen Sie schummriges Licht an. Sie blicken mich scharf an und bitten mich ganz ruhig den Wein zu holen. Ich kenne mich in Ihrer Wohnung aus. “Seid ihr beiden ein Paar… Ich meine nur, ich habe gesehen, wie ihr Händchen gehalten habt?”, fragen Sie Lia. Ich will dazwischen grätschen, aber Lia antwortet zu schnell: “Ja, es geht jetzt schon seit einigen Tagen. Wenn er seinen Keuschheitskäfig nicht mehr hat, dann können wir auch frei miteinander schlafen.” Jetzt überkommt mich die Angst.

faq #2 – Einstieg ins Kink

Ich glaube, ich stehe auf kinky Dinge... Was soll ich tun?  Glückwunsch! Du hast einen Teil von dir entdeckt, der voll mit Neugier und Sehnsüchte gefüllt ist! Die meisten haben sich im Vergleich zu mir, sicherlich vorher Pornos dazu reingezogen oder hier und da gelesen. (Ich wusste nicht mal, dass Kink real ist.) Die erste Quelle, die ich gewählt hatte war das Internet. Es gibt eine Menge Communities mit Gleichgesinnten, wo man sich austauschen kann. Manche Dinge habe ich real erlebt, bevor ich viel dazu wusste. Im nachhinein hatte ich Glück, denn wenn der andere auch keine Ahnung davon gehabt hätte, was er tut, das mächtig in die Hose gehen kann. Aber wenn ihr Glück habt, entwickelt sich vielleicht Sympathie und ihr findet Spielpartner/Freunde.

#12.1 – Sadomasochismus

Was passiert wenn zwei Switcher aufeinander treffen? Das erzähle ich euch gleich. Ich hatte am Dienstag eine wunderbare Begegnung. (Nach Timeline meine Geschichten erzählen? Das habe ich inzwischen aufgegeben.) Er hatte mich vor ein paar Monaten auf FetLife angeschrieben, aber es hat sich bis Dato kein Treffen ergeben. Ich muss auch gestehen, dass ich derzeit selten privat neue Leute treffe. Mein letztes Date, dass ich dieses Jahr hatte, endete mit richtig miesem Sex. Aber davon schreibe ich sicherlich mal in meinen Datefails.  Dann hatte er mir geschrieben, dass er nach Prag zieht und nicht mehr hier sein wird und ob ich denn am Montag oder Dienstag Lust und Zeit hätte mich zu treffen. Die letzten zwei Wochen waren voller Termine und ich wartete nur drauf einfach mal wieder bisschen zu entspannen. Trotz dessen hat mich irgendwas getrieben ihn doch noch vor seiner Abfahrt kennen zu lernen. Wir einigten uns darauf, dass wir bisschen "seilen". Ich freute mich darauf wieder mal in Seilen zu sein, aber hatte jetzt keine Vorstellungen oder Erwartungen.

Eine Fantasie Pt. 28 – Blamage

Die nächste Dame tritt ein. Mit einem Griff in mein Haar geheißt Sie mir, ohne Worte, dass ich in der Position bleiben kann. Ihre Hände wandern sofort über meinen Po. Sanft streichelt die Dame meinen Po und lässt einen Ihrer Finger an meiner Rosette ruhen, während die andere Hand durch meine Beine zu meinem erregten Schwanz greift. Sie wichst mich nicht, Sie hält ihn einfach nur eine Zeit lang, dann lässt Sie langsam davon ab und befühlt ausführlich meinen Hoden. Ihr Finger gleitet langsam in mein Loch und dreht sich darin. Wieder stöhne ich leise auf. “Schöne Reaktion, Sklave”, flüstert eine Frauenstimme.